Sonnenwende + Sommerfest 2019

 In Aktuelles, Alle Beiträge, Clubberichte

Das war das heißeste Sommerfest aller Zeiten. Strahlender Sonnenschein zu einem perfekt organisierten Turnier und Sommerfest.

Danke Johann Kopp, dass du dich auch in diesem Jahr wieder für diesen wunderschönen Abend stark gemacht hast!! Du hast keine Mühe gescheut und ein fröhliches Sommerfest organisiert. Danke dem Unternehmen Optik Hallmann aus Bad Zwischenahn (ehemals Brille & Meer) für die prickelnden Preise, die Willkommensgeschenke und natürlich für die musikalische Unterhaltung mit DJ Kuddel – www.dj-kuddel.jimdo.com. Getanzt und gegroovt haben wir bis fast 3 Uhr in eine wunderbare laue Sommernacht. Einfach großartig!

Doch zuvor ging es pünktlich 15 Uhr im Chapman4er auf die Runde. Das wichtigste für den Nachmittag waren Sonnencreme, reichlich Getränke und ein feuchtes Handtuch im Nacken. Bei ca. 35 Grad und gefühlten 40 Grad setzten sich alle Flights in Bewegung. Jede Möglichkeit des Wartens wurde genutzt, um sich einen schattigen Standort zu suchen. Die gute Nachricht: Es sind alle Teilnehmer wieder glücklich im Clubhaus angekommen.

Den Ergebnissen hat das Wetter nicht geschadet. Mit einer 74-er Runde und 48 Nettopunkten kamen Ute und Torsten Seidel ganz happy von der Runde zurück und sicherten sich den 1. Platz der Bruttowertung. Sehr stolz auf ihr Ergebnis mit 45 großartigen Nettopunkten, waren Sylvia Ortmann mit Alexander Scholl die Jana Meyer und Frank Schierenstedt, mit 44 Nettopunkten, auf Platz 2 verwiesen haben. Ebenfalls in den Platzierungen waren Gäste der Golf-Allianz aus Bad Zwischenahn, die mit einer ganzen Gruppe an den Start gingen. – Schön, dass ihr unser Turnier bereichert habt.

Leider ist mir die Ergebnisliste abhanden gekommen und daher fehlen die Angaben der weiteren Gewinner. In Erinnerung geblieben ist mir der 250 Meter-Mann – Andreas Ecke – der mit einem Megadrive den Preis des Longhitters abholte.

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern!! Sorry alle die hier nicht genannt werden konnten, weil die Ergebnisliste nicht vorliegt. Vielleicht sagen ja Bilder mehr als  Worte. 😉

Kurz vor Mitternacht gab es noch die Chance mit einem präzisen Chip einen Sonderpreis zu gewinnen. Dabei wurde von einem extra angelegten Abschlag neben dem Inselgrün der 18 über den Teich auf das Puttinggrün gespielt. Um das Ziel besser zu erkennen, hatte Johann mit seinem Helferteam eine Fahne mit Fackeln umrandet. Im wahrsten Sinne des Wortes mit LINKS, platzierte Margrit ihren Chip genau 80 cm an die Fahne und gewann diesen Preis. Der Wettbewerb spülte über 100 Euro in die Jugendkasse.

Übrigens konnte sich alle Spieler an einem leckeren spanischen Buffett satt essen. Die große Paella-Pfanne war ein echter Hingucker und lecker war sie natürlich auch. Danke an Volker und das Team vom EssZimmer am See für ein reichhaltiges Buffett. Die Stärkung konnte alle Spieler sehr gut gebrauchen um für den langen Tanzabend gerüstet zu sein.

Auf die nächste lange Sommernacht in 2020!

Neueste Beiträge