Erfolgreich gegen Bremerhaven

 In Alle Beiträge, Jungsenioren

Mit 7:2 schlug die 3. Jungsenioren des GC Golf in Hude am vergangenen Wochenende (22. Juni) den Ligakonkurrenten Bremerhaven. Hatte man sich vor zwei Jahren noch an selber Stelle geschlagen geben müssen, so konnte dieses Mal ein deutlicher Sieg verbucht werden.

Bei sommerlichen Temperaturen starteten gegen 10:00 Uhr die ersten Doppel ins Spiel. Ralf Hegeler und Nikos Philippou, gefolgt von den an Zwei gesetzten Michael Krüger und Ralf Neumann und schließlich Moritz Borchert und Ingo Asalla. Alle Doppel wurden von den Capitänen Lars Onasch und Frank Ksiezyk sowie Frank Tingelhoff, der für das Einzel am Nachmittag vorgesehen war, begleitet. Nach anfänglich verhaltenem Beginn und einigen Fehlern auf Seiten der Huder gestalteten sich die Matches noch ausgeglichen. Nach 9 Löchern lagen jedoch alle Doppel mit mindestens zwei Löchern vorne und spätestens an Bahn 13 war Frank Ksiezyk überzeugt, dass alle Doppel erfolgreich punkten werden. Das Doppel Bochert/Asalla führte zu diesem Zeitpunkt schon mit 5 Löchern.

Mit einem sicheren 3:0 ging es dann am Nachmittag in die sechs Einzelpartien. Gestartet wurde in Vierer Flights, abermals begleitet von den Caddies Michael Krüger und Ingo Asalla, die sich um das Wohl der Spieler kümmerten und beratend zur Seite standen. Während Frank Tingelhoff und Nikos Philippou ihre Partien knapp erst an der 18. Bahn verloren, konnten Moritz Bochert, Ralf Hegeler, Lars Onasch und Ralf Neumann ihre Matches erfolgreich gestalten. Verzichten musste die 3. Jungsenioren an diesem Wochenende auf den Neuzugang Christian Heptner (verletzt) und den erfahrenen Jörg Töllner (Urlaub).

Das letzte Match endete erfolgreich am Abend gegen 19:30 Uhr auf der 18. Bahn, nachdem Ralf Neumann noch auf der 16. Bahn zurück gelegen hatte.
„Ich denke, wir können mehr als zufrieden sein“, lobte Captain Lars Onasch nach Spielende den Einsatz aller Beteiligten. „Das Doppeltraining seit Ende März hat Früchte getragen und uns eine gute Ausgangsposition vor den Einzeln verschafft“, fügte Frank Ksiezyk noch an.

Ende Juli (27.07.2019) tritt die 3. Jungsenioren im Golfpark Düneburg an, um um den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse zu spielen.

Bild v.l.n.r: Nikos Philippou, Michael Krüger, Ralph Neumann, Ralf Hegeler, Lars Onasch, Frank Tingelhoff, Frank Ksiezyk, Moritz Borchert, Ingo Asalla

Neueste Beiträge