AK 65 auf gutem Weg

 In Alle Beiträge, Mannschaftsberichte, Senioren

Die für die Ak 65-Liga neu formierte Mannschaft um den Capt´n  Johann Kopp, ergänzend bestehend aus Wiechen Bischoff, Theo Mehrtens, Lothar Vollbrecht, Wilfried Blohm, Manfred „Schulli“ Schulz, Heinz Lehmann, sowie dem „Joker“ Horst Linnemann -wenn es personell „brennt“- ist bislang nicht zu bremsen.

Nach etwas holperigem Start mit einem 4,5 : 1:5 Sieg in Artland gg. Vechta, war am zweiten Spieltag das 5:1 gg. Artland zwar deutlicher, aber trotzdem umkämpft , da zwei Partien erst am letzten Loch entschieden wurden.
Nach spielfreiem 3. Spieltag konnte am 4. Spieltag Heimstärke demonstriert und ein lockerer 6:0 Sieg gegen die Mannschaft aus Bad Bentheim erspielt werden, trotz Verzicht auf den Captˋn, dem diesmal wichtiger war, die zeitgleich stattfindenden Heimpaarungen der AK50-Liga mit dem Spieltag der eigenen Mannschaft zu koordinieren, da sonst niemand zur Verfügung stand. Der Entschluss war weise, denn bei Kanonenstart und zweifacher Gewitterunterbrechung war eine „starke Hand“ wichtig, um letztlich alle Flights mit Ergebnissen am Ende des Spieltages auch ans leckere Grillbuffet zu führen.

Das Saisonfinale bietet der AK65-Truppe nun ein „richtiges Schmankerl“, denn am 17. August kommt es zum Showdown in Wiesmoor gg. die Heimmannschaft, die ebenfalls drei Siege verbuchen konnte. Für Hude spricht in der Tabelle das bessere Spielverhältnis, aber ob nach dem Spieltag ein Aufstieg zu feiern sein wird, bleibt abzuwarten.

Das Ziel bleibt aber im Fokus.

(…und der Finger von der Linse :-))

Neueste Beiträge